Aktuelles

+ Die Burg Falkenberg überragt den zu Füßen liegenden Markt (Foto: Petra Wach für Markt Falkenberg)
Die Burg Falkenberg überragt den zu Füßen liegenden Markt (Foto: Petra Wach für Markt Falkenberg)

Herzlich willkommen auf der Burg Falkenberg

Die Burg Falkenberg wurde nach mehrjährigen konzeptionellen Überlegungen, intensiver Planungsphase und den im Jahr 2011 begonnenen Bauarbeiten bei einer festlichen Veranstaltung am 13. November 2015 seiner neuen Bestimmung als revitalisierte Burg der Öffentlichkeit übergeben.

Zur Burg gehören:

  • vor der Burg der Burggraben und das Torhaus
  • das MuseumBurg zum Andenken an Friedrich-Werner Graf von der Schulenburg, Diplomat und Wiedererbauer der Burg in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts. Das MuseumBurg informiert an vielen Stellen des Rundgangs auch über die 1000-jährige Burggeschichte
  • der Rittersaal und Kapitelsaal für kulturelle Veranstaltungen, Tagungen und gastronomische Nutzung
  • das schmucke HotelBurg in den Dachgeschoßräumen und im 2. OG mit acht Doppelzimmern
  • das TagungszentrumBurg (TZB) am Fuß der Burg „In der Schwaige“ im Anschluss an das Falkenberger Kommunbrauhaus

Die folgenden Bildergalerien nehmen die Besucher mit in und um die Burg Falkenberg.

Zusätzlich zu den Burgführungen bieten wir auch Kombi-Führungen Burg und Zoiglbrauhaus an.

Auf Anfrage kann Zoigl-Verkostung dazu gebucht werden.

 

Rundgang in der Burg Falkenberg

Der Rundgang beginnt am oberen Eingang zur Burg, der vom Torhaus über eine Holzbrücke zu erreichen ist. Der Rundgang durch die fünf Hauptgeschosse endet am Fuß der Burg beim neu geschaffenen Treppenweg durch den Felsen.

+ Blick auf das TagungszentrumBurg (TPZ) am Tag der Einweihung am 13.11.15 (Foto: Hans Eibauer
Blick auf das TagungszentrumBurg (TPZ) am Tag der Einweihung am 13.11.15 (Foto: Hans Eibauer

Tagungszentrum Burg außen und innen

Das TagungszentrumBurg (TZB) am Fuß der Burg Falkenberg wurde ebenfalls am 13. November 2015 seiner Bestimmung übergeben. Es entstand als Neubau für Konferenzen, Tagungen und sonstigen Veranstaltungen im baulichen Anschluss an das Kommunbrauhauses Falkenberg.

  • Foyer mit Theke (EG)
  • Bräustüberl (EG)
  • Brauhaussaal (OG) für größere Veranstaltungen, der je nach Bestuhlung bis ca. 140 Gästen Platz bietet.
nach Oben